Als Krankenschwester arbeiten

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB-Autoseite-300

 

Reisebineblog.de

Der Blog mit aktuellen Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

 

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

RB-ForumSeite-300

 

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Erfahrungsberichte zu Jobmöglichkeiten in Australien

ein Bericht von Carina Herrmann

 

photocase-dusklog-900

 

Wenn man als Krankenschwester, Kinderkrankenschwester oder Krankenpflegehelferin mit dem Working Holiday Visum nach Australien geht, bekommt man von allen Seiten zu hören, wie begehrt diese Berufe dort sind und das es ein Leichtes ist, dort einen Job zu finden.
Das stimmt auch bedingt. Wenn du weißt wie! Heute zeige ich dir, was du anstellen und vorbereiten solltest, um dir den Einstig möglichst leicht zu machen.

Dein Visum & die Bedingungen

Wenn du dein Visum für dein Working Holiday Visum beantragst, solltest du vorab schon  die Regeln beachten, die gelten, wenn du vorhast, im australischen Gesundheitswesen zu arbeiten.
Du brauchst die Gesundheitsuntersuchung eines von der australischen Einwanderungsbehörde autorisierten Arztes, um dein Visum kompatibel mit deinen Jobvorstellungen zu machen. Leider müssen die Kosten dafür selbst getragen werden.
Hast du das geschafft, geht es nun daran, sämtliche Unterlagen vorzubereiten, die du für eine Anstellung brauchen wirst.

Zeugnisse & Referenzen

Du solltest vorab die gängigsten Unterlagen für deine Bewerbung vorbereiten. Es ist zwar in Australien dann nicht nötig, die klassische Bewerbungsmappe vorzulegen, aber wenn du dort arbeiten möchtest, braucht dein Arbeitgeber Nachweise für seine Unterlagen:

  • Der  Lebenslauf (im englischen "CV" genannt)
  • Deine Berufsurkunde (ins Englische übersetzt)
  • References Letters (dies sind englische Zeugnisse, die allerdings eher deinen Charakter beschreiben, als deine tatsächliche vorherige Arbeit)
  • Passbilder (es müssen nicht unbedingt teure Bewerbunsgfotos sein)

An dieser Liste merkst du schon, einzig eine Ausbildung reicht eventuell nicht, um in Australien in der Krankenpflege arbeiten zu können, dafür solltest du schon mindestens 6 Monate gearbeitet haben.
Besser ist es sogar, wenn du Referenzschreiben von verschiedenen Arbeitgebern abgeben kannst, aber das wird nicht allzu streng gesehen.
Ich habe mir vor meiner Abreise einen Reference Letter von meiner Pflegedienstleitung und einem netten Oberarzt, mit dem ich zusammengearbeitet habe, schreiben lassen und bin damit gut durchgekommen.

Vorbereitungen in Australien

Die restlichen Bedingungen kannst du dann erst in Australien angehen:

Damit bist du perfekt vorbereitet auf deine Jobsuche als Krankenschwester!

Aber wie findest Du nun tatsächlich einen Job im Gesundheitswesen??

Nursing Agencies

Die einfachste und unkomplizierteste Möglichkeit ist, sich an eine der vielen Agenturen in Australien zu wenden. Die größte, die du in jeder großen Stadt finden wirst nennt sich  Health Care Australia und hat sich als ganz besonders freundlich und hilfreich herausgestellt.

Sie war nicht die erste Agentur, an die ich mich gewandt habe, daher kann ich das sogar mit Vergleichsmöglichkeiten sagen! Sobald ich aber bei HCA gelandet bin, wurde ich sehr gut betreut und alles lief fast von alleine.

Die Bewerbung

Vor ihr hatte ich den meisten Respekt und meine Sorgen waren im Nachhinein völlig unbegründet. Solltest du in einer der Großstädte wie Melbourne, Sydney, Adelaide oder Perth landen, schau im Internet nach ihren jeweiligen Büros und geh einfach persönlich vorbei.
Dazu solltest du wissen, dass die jeweiligen staatlichen Agenturen auch danach benannt sind (so heißt sie in South Australia NASA, im Northern Territory NT Medic usw.).
Sie alle gehören aber zu HCA, sodass du, in einem Bundesstaat registriert, ohne Probleme auch in allen anderen arbeiten kannst. Das bringt natürlich den tollen Vorteil, dass du in einem Staat arbeiten kannst, danach ein wenig weiterreisen und anschließend in einem anderen Staat wieder einsteigen kannst.
In meinen Augen die perfekte Voraussetzung für ein Working Holidays.

Einmal in einer Agentur angekommen, stellst du dich kurz vor und gibst deinen Beruf und deine Absicht zu arbeiten an. Nach einer kurzen Abfrage, ob du denn alle erforderlichen Unterlagen vorzeigen kannst, ist der Rest reine Bürokratie.

Ich war nach 2 Stunden Formulararbeit und schriftlichen Einweisungen in Sicherheitsthemen wie Brandschutz, Arbeitssicherheit etc. (alles ganz einfach) schon wieder draußen.
Einzig das australische Führungszeugnis zu beantragen (dazu bekommst du dort aber genaue Anweisungen und Erklärungen) hat mich nochmal Zeit gekostet, aber selbst das ist deutlich unkomplizierter als in Deutschland. Zum einen dauert die Ausstellung lediglich 14 Tage und zum anderen darfst du allein schon mit der Bestätigung der Beantragung sofort voll einsteigen. Die Kosten dafür (etwa 50$) musst Du selbst tragen.

Zum Abschluss bekommst du ein Arbeitsshirt der jeweiligen Agentur gestellt und kannst bei Bedarf weitere dazukaufen (etwa 25$ pro Stück). Die restliche Arbeitskleidung (schwarze Hose und Schuhe) musst du dir selbst besorgen. (Einfach bei K-Mart oder Big W vorbeischauen)

Nun musst Du einfach nur dein Handy bereithalten und auf deinen ersten Arbeitsauftrag warten!

Care Assistant vs. Registered Nurse

Bisher habe ich lediglich beschrieben, wie du dich mit einer deutschen Ausbildung und dem Working Holiday Visum um einen Job in Australien bemühen kannst. Das ist aber noch nicht die ganze Wahrheit.

Es stimmt, dass unsere deutsche Ausbildung in Australien anerkannt wird, allerdings gibt es dort ein Registrierungssystem, das anders ist als bei uns. Hier haben wir mit unserem Diplom sofort die Möglichkeit zu arbeiten. In Australien muss man sich nach dem Abschluss erst beim Nursing Board registrieren lassen und darf anschließend als Krankenschwester (Registered Nurse) arbeiten.
Auch wenn dies auch für deutsche Krankenschwestern möglich ist, bedeutet es doch einen deutlich höheren Aufwand!

Zunächst müsstest du einen Englischtest absolvieren und mit dem akademischen Grad abschließend. Anschließend könntest du dich beim Nursing Board registrieren lassen.
Alles in allem würde dich das bis zu 9 Monate (manchmal sogar länger) kosten und auch wenn du all das von Deutschland aus vorbereiten könntest, solltest du früh genug damit anfangen!

Die Alternative ist, als Care Assistant oder PCA (Personal Care Assistant) zu arbeiten. Das kommt in etwa auf die Stufe der Krankenpflegehelfer oder Altenpfleger und ist der Weg, den ich gegangen und bis eben oben auch beschrieben habe.
Dafür brauchst du weder einen Englischtest noch die Registrierung! Allerdings sollte dir bewusst sein, dass du somit hauptsächlich in der Altenpflege eingesetzt wirst statt in Krankenhäusern.

Deine Schichten

Da du nun in einer Agentur angestellt bist, hast du einige Vor- und Nachteile:

  • Deine "Einstellung" verläuft deutlich unkomplizierter als sie in einem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung verlaufen wäre.
  • Du verdienst einen höheren Stundenlohn (etwa 25-45$ pro Stunde, je nach Wochentag/Schicht/Feiertag) als im Krankenhaus, da du eine deutlich höhere Flexibilität mitbringen musst
  • Du hast keinen festen Schichtplan, was bedeutet: wenn irgendwo eine Schicht frei wird (zum Beispiel, weil einer der festangestellten Mitarbeiter krank geworden ist) ruft dich die Agentur an und fragt nach, ob du die Schicht übernehmen möchtest. Das kann ein paar Tage oder auch ein paar Stunden vorher der Fall sein!
  • Du kannst selbst online angeben, an welchen Tagen für welche Schichten du verfügbar bist und dir sogar selbst Schichten zuteilen, die bereits online zur Verfügung stehen (so schreibst du also Deinen Schichtplan fast selbst).
  • Du bist häufig in unterschiedlichen Stationen oder Institutionen eingesetzt
  • Du bist in fast allen Fällen (außer du kennst dich sehr gut aus) immer mit einer zweiten Person eingeteilt, die sich auf der jeweiligen Einheit oder Station auskennt
  • Du bestimmst selbst, ob Du nur für 2 Wochen oder 2 Monate am Stück arbeiten möchtest und kannst flexibel auch die Staaten wechseln.
  • Falls Du Interesse daran hast, nach deinem WHV dauerhaft nach Australien einzuwandern, hilft dir HCA auch dabei, ein Sponsorship zu organisieren.

Deine Arbeit

Wie schon oben erwähnt, wirst du meist für Schichten in Altenpflegeheimen eingeteilt. Dabei gibt es Schichten, die zwischen 4-8 Stunden am Tag variieren. Es kann also auch ganz angenehm sein, einfach nur von 16 bis 20 Uhr zu arbeiten und dann wieder frei zu haben.

Die Pflegeheime in Australien unterscheiden sich höchstens im Komfort von denen in Deutschland. Die meisten Bewohner, wie sie hier liebevoll genannt werden, haben eigene Zimmer, die auch eher aussehen, als wären sie Wohnzimmer. Oft mit den eigenen Möbeln ausgestattet und mit Deko und Bildern verziert hatte ich oft das Gefühl, in deren Zuhause einzutreten.

Die Pflegefälle werden hier auch in verschiedene Stufen eingeteilt und je nach Aufwand werden sie immer zu zweit versorgt. Sobald ein Bewohner nicht mehr selbständig laufen kann, wirst du ihn in den meisten Fällen nicht alleine versorgen. Noch dazu legt die Agentur größten Wert darauf, dass du als Pflegender nicht zu schaden kommst, daher sind elektrische Hebe- und Lagerungshilfen Pflicht!
In den höheren Pflegestufen und bei Bewohnern mit Demenz oder Alzheimer sind meist 4-5 Pflegende in einer Schicht und du macht grundsätzlich, außer vielleicht beim Helfen der Nahrungsaufnahme, nichts alleine!

Pausen werden dir schon ab 4 Stunden Arbeitszeit strikt gewährt und eingehalten. Überstunden gibt es fast nicht und falls doch, wirst du dafür bezahlt. Du hast es also als Care Assistant einer Agentur in Australien wirklich gut!

Fazit

Mit ein wenig Vorbereitung von zu Hause aus und dem Wissen, wie du es richtig anstellst, ist es kein Problem einen gut bezahlten Job in deinem Working Holiday-Jahr zu finden, der deine Reisekasse polstert und flexibel einteilbar ist. Was willst du mehr?

 

Wichtig

Die Autorin dieses Artikels hat im Jahr 2011 als Kankenschwester in Australien gearbeitet. Mittlerweile hat sich Einiges geändert. Wir bitten um Verständnis, dass sowohl die Autorin als auch die Reisebineredaktion keine aktuellen Fragen zu diesem Job beantworten können.

© Foto: Photocase.com / usklog

Gut vorbereitet auf Jobsuche gehen

sprachschule-brisbane1

 Du hast Bedenken, ob dein Englisch für die australische Arbeitswelt ausreichend ist?
Dann belege einen Englisch-Kurs.
Wir erstellen dir ein unverbindliches Angebot.
 

  mehr Infos  

du wirst zu Reisebine-Australien weitergeleitet

> LETZTE CHANCE <

Alles muss raus!

Teaser-800

40% Rabatt

auf alle Reisebine-Shop Restbestände!
Reisekissen, Gepäckschlösser und vieles mehr!
Für Selbstabholer in Berlin.

zu den Angeboten

Auf einer Farm arbeiten

VOZ-sheep-pen-762

Du möchtest auf einer Farm in Outback arbeiten & Geld verdienen?
Wir haben zwei Vorbereitungskurse im Angebot.
 

Professionalles Farm-Training

      Reit- und Ranch-Training   

Plane Deine Work & Travel Reise
... finde Tipps & Infos auf über 100 Seiten

Noch Fragen?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

Tel:  030 - 889 177 10
Fax:  030 - 889 177 11

email-2-icon   Kontaktformular

facebook-icon
insta-100
googleplus
youtube